Im Folgenden möchten wir euch unsere Konzepte für mögliche Varianten der Beam Machine präsentieren.
Auch hoffen wir mit Experimenten aus dem Atelier eure Neugierde wecken zu können.
Variante
farbentisch
Der Farbentisch ermöglicht es zwei Personen gleichzeitig die Beam Machine zu bedienen. Die zwei Besucher rotieren je eine Hälfte der Würfelprismen. 
Durch verspieltes Zusammenarbeiten wird so eine fast unerschöpfliche Variation von intensiven Lichtfarben und Mustern erfahrbar. 
Variante
lichtgemälde
Die Lichtgemälde wurden als serielle Werke konzipiert. Sie sind Wandmontagen welche dem Besucher im ersten Moment als passiv betrachtbar erscheinen, aber auch interaktiv veränderbar sind.  
Durch eine Vielzahl von optischen und mechanischen Phänomenen werden die Geheimnisse des weissen Lichts so auf überraschende Weise erlebbar.
Variante
STRAHLENGARTEN
Der Strahlengarten vereint den meditativen Charakter der Beam Machine mit einem Zen-Garten. 
Die Installation ist kompakt und überall einsetzbar. 
Das Licht zerreibt sich auf der sandigen Oberfläche. Die resultierenden Schattenspiele und Kontraste geben dem Licht eine faszinierende Vielschichtigkeit.
Atelier
Elemente
Stabprismen
Plexiglas
Texturen
Experimente
Planetensystem
Beamer Farbrad
TV Folie
Wasser
Back to Top